Qualitätsmanagement | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Herzlich willkommen auf den Websites des Qualitätsmanagements der DHBW Mannheim!

Ziel der DHBW Mannheim ist im zunehmenden Wettbewerb der Unternehmen um die „besten Köpfe“ weiter der favorisierte Partner an der Seite unserer 1.900 Partner-Unternehmen wie auch zahlreicher sozialer Einrichtungen und Kommunen zu sein. Deshalb ist die kontinuierliche Verbesserung der die Qualität des Studiums determinierenden Prozesse und Strukturen auch in Zukunft für uns von zentraler Bedeutung. Auf diesen Seiten möchten wir Sie umfassend darüber informieren, wie wir die hohe Qualität des dualen Studiums an unserer Hochschule gewährleisten.

Zunächst vorab: Zentrales Momentum in der Qualitätssicherung deutscher Hochschulen ist deren Akkreditierung. Akkreditierung (lat. accredere „Glauben schenken“) bezeichnet im Hochschulbereich ein länder- und hochschulübergreifendes gesetzlich vorgeschriebenes Verfahren der Begutachtung von Studienangeboten (Programmakkreditierung) oder ganzen Hochschulen (Systemakkreditierung) mit Bachelor- und Masterstudiengängen durch Akkreditierungsagenturen, die hierzu eine Zulassung des Akkreditierungsrats benötigen.

Etabliert wurde dieses Verfahren im sog. Bolognaprozess*. Die an unserer Dualen Hochschule vorgenommenen Qualitätssicherungsmaßnahmen gehen alle auf diesen Konvergenzprozess zurück, mit dem die fortlaufende Qualitätssicherung im Hochschulbereich ab 2003 verbindlich eingeführt wurde.

Sie erfahren auf diesen Seiten alles zu den Instrumente des Qualitätsmanagements, die die DHBW Mannheim anwendet, insbesondere den Evaluationen und Qualitätszirkeln, aber auch, an welchen Zielen sich unser Qualitätsmanagement ausrichtet sowie an welchen Kernprozessen unser Qualitätsmanagement anknüpft.

Aktuell befinden sich unsere Websites in der Überarbeitung, weshalb noch nicht alle Inhalte verfügbar sind. Wir hoffen aber Sie sukzessive immer besser zu informieren und wünschen viel Freude beim Lesen!

 

Prof. Kathrin Kölbl                Gerda Schuster
Qualitätsbeauftragte                Referentin für Qualitätsmanagement 

 

*Als Bolognaprozess wird die auf europaweite Harmonisierung von Studiengängen und -abschlüssen sowie auf internationale Mobilität der Studierenden zielende transnationale Hochschulreform bezeichnet, die auf eine 1999 von 29 europäischen Bildungsministern im italienischen Bologna unterzeichnete politisch-programmatische Erklärung zurückgeht. Mit dem Bolognaprozess wurden neben dem zweistufigen System berufsqualifizierender Studienabschlüsse - typischerweise in der Form von Bachelor und Master – der durchgängigen Etablierung des European Credit Transfer Systems (ECTS), eine fortlaufende Qualitätssicherung im Hochschulbereich und vor allem in Deutschland eine auf Beschäftigungsfähigkeit (Employability) am Arbeitsmarkt zielende Ausrichtung der Studiengänge eingeführt.

 

 

QUALITÄTSMANAGEMENT

Kontakt

Prof. Kathrin Kölbl
Qualitätsbeauftragte
Tel.: (0621) 4105-2116
Fax: (0621) 4105-2100
kathrin.koelbl(at)dhbw-mannheim.de

Gerda Schuster
Referentin für Qualitätsmanagement
Tel.: (0621) 4105-1717
Fax: (0621) 4105-1286
gerda.schuster(at)dhbw-mannheim.de

Michael Kleppe
EvaSys-Beauftragter
Tel.: (0621) 4105-1279
Fax: (0621) 4105-1286
michael.kleppe(at)dhbw-mannheim.de